Arbeitsschutzgesetz erfordert Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte

Neue Praxisseminaren der HIRAcon Akademie: Beurteilung psychischer Belastungen, betriebliches Gesundheitsmanagement, gesunde Führung und Gefahrstoff-Koordination

Mit neuen Seminarangeboten startet die HIRAcon Akademie nach der Sommer-Akademie in den Herbst. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Seminaren, die den gesetzlichen Vorgaben der neu gefassten § 4 und 5 des Arbeitsschutzgesetzes entsprechen. “Bisher ist vielen Fachkräften noch nicht klar, welche Anforderungen bei der Beurteilung von psychischen Belastungen an sie gestellt werden“, sagt Uwe Rau, einer der Geschäftsführer der HIRAcon Unternehmensgruppe. Die HIRAcon Akademie gehört mit zu den ersten Weiterbildungsanbietern, die Fachkräfte auf diese neuen Aufgaben vorbereiten. Als Berater und externe Fachkräfte können die HIRAcon-Experten natürlich auch direkt von den Unternehmen angefragt werden.

Praxisseminar zur Beurteilung von psychischen Belastungen

Mit diesem Praxisseminar geht die Akademie neue Wege. Erstmals findet ein Seminar statt, das von einer Arbeitspsychologin und einer Arbeitswissenschaftlerin begleitet wird. “Zudem haben sich bisher mit diesem Thema hauptsächlich Arbeitsmediziner beschäftigt, obwohl es bei den Arbeitsschützern in den richtigen Händen ist“, findet Uwe Rau. Psychische Belastungen jenseits der klassischen Gefährdung zu erkennen war bisher kein Thema für Fachkräfte für Arbeitssicherheit. Durch die Gesetzesänderung im letzten Jahr rücken sie allerdings immer mehr in den Vordergrund. Auch die Berufsgenossenschaften fordern ein, dass psychische Gefährdungsbeurteilungen erstellt werden; die Anforderungen bleiben allerdings weiterhin nebulös.

Bei diesem Praxisseminar, das bereits im Oktober startet, übernehmen die Arbeitspsychologin und die Arbeitswissenschaftlerin die Schulung in Sachen Konzeption, Beratung und das Supervising der Teilnehmer, während die Experten der HIRAcon Akademie die Analyse und Instrumente zur psychischen Gefährdungsbeurteilung vermitteln. Rau: “Psychische Belastungen sind aktuelle Themen in der Arbeitswelt, da immer mehr Betriebe erkennen, welche Folgen beispielsweise Burn-Out und Stress auf die Leistungsfähigkeit haben.“ Für die Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Arbeitsmediziner, die sich das Praxisseminar richtet, sind diese Belastungen bisher schwer zu bestimmen, da sie zunächst nicht greifbar scheinen.“ Es braucht den richtigen Blick und Instrumente, um die Sensibilität zu entwickeln und zu erkennen, worunter die Stimmung der der Mitarbeiter leidet”, sagt Rau. Mitunter sei es die ungünstige Konstellation verschiedener Unternehmensbereiche wie etwa das Großraumbüro von Verkauf und Buchhaltung, die sich gegenseitig stören.

Das Fortbildungsseminar soll helfen zu erkennen, was psychische Belastungen sind, welche Auswirkungen sie auf das Unternehmen haben und welche Möglichkeiten bestehen, sie zu erfassen. Wie bewertet man die psychische Arbeitsbelastung nach ISO 10075 und welche erprobte Verfahren und nützliche Instrumente gibt es (u.a. SIGMA, BASA oder Impulstest)? [Link zum Seminarangebot]

Praxisseminar für betriebliches Gesundheitsmanagement

Anhand von Praxisbeispielen lernen die Teilnehmer mehr darüber, welche Maßnahmen zu einem funktionierenden betrieblichen Gesundheitsmanagement gehören und wie sie sie auf ihre betriebliche Situation anwenden können. Die Dozentin, die auch für die DGUV tätig ist, vermittelt in dieser Fortbildung für Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Arbeitsmediziner die Grundlagen des betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM).

Hierbei geht es nicht nur um die Eingliederung nach längerer Krankheit (BEM), sondern auch darum, wie die Eigenverantwortung des Einzelnen gestärkt werden kann und wie sich das BGM in Arbeitsabläufe und Arbeitsorganisation sowie in Kommunikation und Führung einbinden lässt. [Link zum Seminarangebot]

Praxisseminar zu gesunden Führung

Führungskräfte und Unternehmer erlernen in diesem Praxisseminar realistische Möglichkeiten der Gesundheitsförderung kennen. Wie hängen Gesundheit, Produktivität und Führung zusammen und was sind die Prinzipien und Grenzen eines gesunden Führungsverhaltens? Die Teilnehmer stellen sich dem Selbstcheck und reflektieren ihren eigenen Führungsstil. Auch der Umgang mit Druck, Konflikten und Produktivitätsproblemen wird zum Thema und die Teilnehmer lernen verschiedene Stufen der Problemlösung kennen. http://www.hiracon-akademie.de/seminar_730.html

Kompaktseminar zum Koordinator für Gefahrstoffe

Seit 2010 gilt eine neue Gefahrstoffverordnung, die besagt, dass ein entsprechender Koordinator bestellt werden muss, sofern bestimmte Gefährdungen vorliegen. “Bis heute ist oftmals nicht klar, welche Anforderungen genau an die Beteiligten gestellt werden“, sagt Uwe Rau.

Während des Kompaktseminars lernen die Fachkräfte für Arbeitssicherheit und die SIGE-Koordinatoren grundlegende Kenntnisse für die Koordinationstätigkeit und erlernen, wie sie Gefahrstoffe erkennen, einstufen und bewerten. Themen sind unter anderem grundlegenden Rechtsvorschriften sowie die Anforderungen an die Beteiligten bezüglich der Gefährdungsbeurteilung und des Gefahrstoffkatasters. Die Teilnehmer erhalten ein Zertifikat als Koordinator für Gefahrstoffe (GefaKO). [Link zum Seminarangebot]

Das Seminarcenter:

Mit der HIRAcon Akademie (ehemals HDS Akademie) ist die HIRAcon Unternehmensgruppe in einigen Bereichen bundesweiter Marktführer mit ihren Weiterbildungsangeboten im Arbeits- und Brandschutz. Zum Seminarangebot gehören unter anderem Aus- und Fortbildungen für Sicherheits-Koordinatoren, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Brandschutzbeauftragte und Sicherheitsbeauftragte sowie Stapler- und Kranführerscheine.

Die modern ausgestatteten Seminarräume werden nicht nur für die hauseigene Schulung und Ausbildung in Sachen Arbeitsschutz genutzt, sondern auch von externen Firmen, Gruppen und Vereinen für Veranstaltungen, Fortbildungen oder auch stundenweise für Bewerbungsgespräche angemietet.

Von 24 bis 85 Quadratmetern Größe sind insgesamt fünf Seminarräume verfügbar, die je nach Bedarf mit entsprechender Bestuhlung und Technik ausgerüstet werden. Wer möchte, kann die Grundmiete um zusätzliche Pakete aufstocken, etwa Mittagsessen durch ortsansässige Caterer, Kaffee- und Kuchenpausen, aufwendige Technik für Videokonferenzen oder die Nutzung in den Abendstunden und an Wochenenden.

Zum Unternehmen:

Die HIRAcon Unternehmensgruppe aus Neuss bietet Dienstleistungen im weiten Feld des Arbeits- und Gesundheitsschutzes. Die Firmen der Gruppe sind in der beruflichen Bildung, aber auch als Unternehmensberatung für Arbeits- und Betriebssicherheit, Brandschutz, Gefahrstoffmanagement und HACCP sowie als Fachverlag für Arbeits- und Brandschutz und Seminarraumvermieter tätig.

Der HDS Arbeitsschutz berät seit mehr als 15 Jahren erfolgreich in allen Belangen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes.

Die HIRAcon GmbH möchte die seit vielen Jahren in der Praxis erprobten und erfolgreichen Handlungshilfen und Handbücher der HDS Arbeitsschutz GmbH einer breiteren Nutzerkreis zugänglich machen, beispielsweise über den HIRAcon Verlag.

Ein weiteres Standbein des Unternehmens bildet die HIRAcon Consulting. Die HIRAcon Consulting ist als Unternehmensberatung in den hochsensiblen Bereichen Brand- und Explosionsschutz, Gefahrstoffmanagement, Maschinensicherheit sowie Lebensmittelhygiene tätig.

Die HIRAcon Akademie ist einer der größten Anbieter von Fachseminaren aus den Bereichen Arbeits- und Brandschutz.

HIRAcon Unternehmensgruppe erweitert Seminarcenter

Mit der Ausdehnung auf die doppelte Fläche ist das HIRAcon Seminarcenter auf insgesamt fünf Räume gewachsen. „Wir haben unsere Unternehmensfläche um eine Etage von 420 auf 850 Quadratmeter vergrößern können und so noch mehr Platz für Veranstaltungen und Schulungen geschaffen“, sagt Peter Hink, einer der Geschäftsführer der HIRAcon Unternehmensgruppe.

Stetiges Wachstum der Gruppe
Seit 15 Jahren betreut der HDS Arbeitsschutz als Teil der HIRAcon Gruppe Unternehmen bei der Umsetzung arbeitsschutzrechtlicher Vorschriften. Mittlerweile ist er in diesem Bereich führender Dienstleister im Rhein-Kreis Neuss. Mit der HIRAcon Akademie (ehemals HDS Akademie) ist die Gruppe teils bundesweiter Marktführer mit ihren Weiterbildungsangeboten im Arbeits- und Brandschutz. Seit der Gründung kann die HIRAcon Gruppe ein stetiges Wachstum verzeichnen: Alle fünf Jahre wurden die Büro- und Seminarraumflächen verdoppelt.
Seminarräume für Jeden nutzbar
Die modern ausgestatteten Seminarräume werden nicht nur für die hauseigene Schulung und Ausbildung in Sachen Arbeitsschutz genutzt, sondern auch von externen Firmen, Gruppen und Vereinen für Events, Veranstaltungen oder Fortbildungen angemietet. „Vom Hundehalterverband bis zur deutschen Großbank ist ein breites Spektrum vertreten“, führt Hink aus.
Seminarraum on demand
Die Kunden schätzen vor allem, dass sie – anders als beispielsweise in Hotels üblich – keine Verpflegungs- oder Technikpauschalen buchen müssen, sondern ebenso auch nur den Raum buchen können. Und das wenn gewünscht, auch nur stundenweise. Vor allem für die Durchführung von Bewerbungsgesprächen werde die günstigste Variante mit 8 Euro pro Stunde gerne genutzt.
Von 24 bis 85 Quadratmetern Größe sind insgesamt fünf Tagungsräume verfügbar, die je nach Bedarf mit entsprechender Bestuhlung und Technik ausgerüstet werden.
Wer möchte, kann die Grundmiete um zusätzliche Pakete aufstocken, etwa Mittagsessen durch ortsansässige Caterer, Kaffee- und Kuchenpausen, aufwendige Technik für Videokonferenzen oder die Nutzung in den Abendstunden und an Wochenenden.
Eigene Erfahrung der Anbieter
Ein besonderer Vorteil für die externen Nutzer des Seminarcenters: Die Anbieter veranstalten selbst hunderte Seminarstunden jedes Jahr und wissen daher, worauf es ankommt. „Das fängt bei der Flexibilität an und hört bei der Größe der Tische auf, die breit genug sind, damit zwei Ordner nebeneinander aufgeklappt Platz finden“, sagt Hink.
Die HIRAcon Akademie engagiert sich, ebenso wie bereits die Vorgängerin HDS Akademie, seit 2002 in der beruflichen Bildung. Bereits ein Jahr nach der Gründung ging die HDS Akademie mit einem ganz neuen Schulungskonzept an den Markt: Dem Kompaktseminar.
Heute ist die HIRAcon Akademie einer der größten Anbieter von Fachseminaren aus den Bereichen Arbeits- und Brandschutz. Zum Seminarangebot gehören unter anderem Aus- und Fortbildungen für Sicherheits-Koordinatoren, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Brandschutzbeauftragte und Sicherheitsbeauftragte sowie Stapler- und Kranführerscheine.

Zum Unternehmen:
Die HIRAcon Unternehmensgruppe aus Neuss bietet Dienstleistungen im weiten Feld des Arbeits- und Gesundheitsschutzes. Die Firmen der Gruppe sind in der beruflichen Bildung, aber auch als Unternehmensberatung für Arbeits- und Betriebssicherheit, Brandschutz, Gefahrstoffmanagement und HACCP sowie als Fachverlag für Arbeits- und Brandschutz und Seminarraumvermieter tätig.
Der HDS Arbeitsschutz berät seit 15 Jahren erfolgreich in allen Belangen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes.
Die HIRAcon GmbH möchte die seit vielen Jahren in der Praxis erprobten und erfolgreichen Handlungshilfen und Handbücher der HDS Arbeitsschutz GmbH einer breiteren Nutzerkreis zugänglich machen. Dies geschieht zum einen über den Unternehmensbereich des HIRAcon Verlags.
Ein weiteres Standbein des Unternehmens bildet die HIRAcon Consulting. Die HIRAcon Consulting ist als Unternehmensberatung in den hochsensiblen Bereichen Brand- und Explosionsschutz, Gefahrstoffmanagement, Maschinensicherheit sowie Lebensmittelhygiene tätig.
Die HIRAcon Akademie ist einer der größten Anbieter von Fachseminaren aus den Bereichen Arbeits- und Brandschutz.

Aus HDS Akademie wurde HIRAcon Akademie

HIRAcon Akademie

Die HDS Akademie ist seit 2002 ein wichtiges Bildungsunternehmen mit den Schwerpunkten Arbeits-, Brand- und Gesundheitsschutz. Sie hat sich als einer der größten Anbieter von Fachseminaren in den genannten Bereichen auf dem Markt fest etabliert. Im Juni 2012 wurde sie zur HIRAcon Akademie.
Mit der Verschmelzung von HIRAcon und der HDS Akademie möchten die Anbieter  die Abläufe straffen und noch transparenter machen. „Es sind rein organisatorische Veränderungen, das Seminarangebot wird dadurch nicht beeinträchtigt“, versichert der verantwortliche Geschäftsführer Peter Hink. „Ganz im Gegenteil, denn durch die Verschmelzung haben wir zukünftig bessere Möglichkeiten, um neue Ideen zu realisieren.“
Für Teilnehmer und Interessenten an den Seminaren änderte sich – abgesehen vom Namen der Akademie -nichts. Ansprechpartner, Preise, Seminarorte, Dozenten und alles weitere rund um die Seminare, blieben unverändert.

Gewohnte Qualität

Die HIRAcon Akademie bietet weiterhin den gewohnt hohen Standard: „Jeder unserer Trainer und Dozenten ist hochqualifiziert auf seinem Gebiet und langjährig in den entsprechenden Bereichen tätig“, versichert Hink. So ist es ihm auch wichtig, dass alle Seminare von Praktikern konzipiert werden und einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess unterliegen.  Seit 2009 ist das Qualitätsmanagementsystem zudem nach den strengen Maßstäben der DQS zertifiziert (DIN ISO 9001).

Die Seminare finden in der Regel im Seminarcenter am Hauptsitz der HIRAcon Gruppe in Neuss am Rhein statt.
Verschiedene Seminare werden jedoch auch bundesweit durchgeführt, regelmäßig in Hamburg, Berlin, Leipzig, Frankfurt, München und Stuttgart. Hinzu kommen Inhouse-Seminare überall im Bundesgebiet sowie in den angrenzenden Ländern.
Die HIRAcon Akademie gehört zu den Bildungsträgern, die entsprechend der Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung (AZWV/AZAV) zur Annahme von Bildungsgutscheinen berechtigt sind. Auch Bildungsschecks und die Bildungsprämie können grundsätzlich auch für Weiterbildungsmaßnahmen der HIRAcon Akademie eingelöst werden.

zur HIRAcon Akademie

Weiterbildung und Ausbildung

Das Seminarprogramm für das 1. Halbjahr 2013 steht bereits fest und umfasst unter anderem diese Angebote:

  • Sicherheitsbeauftragter nach SGB VII
  • Nachschulung/Fortbildung für Sicherheitsbeauftragte
  • SiGeKo nach RAB 30, Anlagen B & C
  • Fortbildung SiGeKo: Projektdurchführung anhand von Fallbeispielen
  • SiGeKo nach RAB 30, Anlage C
  • Fachkraft für Arbeitssicherheit & Sicherheits-Koordination (FaSiKo)
  • Aufbaulehrgang Qualifizierung zum “EHS-Manager”
  • Kompaktausbildung zum Explosionsschutzbeauftragten
  • Qualifizierung zum “General Safety Manager”
  • Kompaktseminar Qualifizierung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit & Brandschutz
  •  Brandschutzbeauftragter
  •  Praktische Löschübung mit dem Feuerlöscher
  •  Brandschutz- und Evakuierungshelfer
  •  Nachschulung für Brandschutz- und Evakuierungshelfer
  •  Staplerfahrerführerschein
  •  Nachschulung für Staplerfahrer
  •  Rückenschule
  • Vermittlung baufachlicher Grundkenntnisse
  • Sicherer Umgang mit Absturzsicherungen und deren Prüfung